23. März 2019
09:00 Uhr
Eintritt frei

GRENZÜBERSCHREITENDER SPRACHENLEHRERTAG - NACHBARSPRACHE & MEHRSPRACHIGKEIT

Lycée de la Communication, 3 Boulevard Dominique François Arago, 57070 Metz
23. März 2019
09:00 Uhr
Eintritt frei

 

Der Lehrertag vergrößert sich und wird international! Beim ersten grenzüberschreitende Sprachenlehrertag können sich französische Deutsch- sowie deutsche FranzösischlehrerInnen zum Thema „Nachbarsprache & Mehrsprachigkeit“ austauschen und neue Ideen sammeln.

Der Lehrertag vergrößert sich und wird international! Beim ersten grenzüberschreitende Sprachenlehrertag können sich französische Deutsch- sowie deutsche FranzösischlehrerInnen zum Thema „Nachbarsprache & Mehrsprachigkeit“ austauschen und neue Ideen sammeln.

Der Lehrertag vergrößert sich und wird international!

Nach dem langjährigen Erfolg des Deutschlehrertags der Region Grand Est und des Französischlehrertags an der Universität des Saarlandes findet dieses Jahr der erste grenzüberschreitende Sprachenlehrertag statt. Er führt die bewährten Formate des Französischlehrertags und des Deutschlehrertags in einer neuen deutsch-französischen Form zusammen.

Zum Thema „Nachbarsprache & Mehrsprachigkeit“ können sich französische Deutsch- sowie deutsche FranzösischlehrerInnen austauschen und neue Ideen sammeln.

Unsere Workshops

Das Institut wird nicht nur mit einem Infostand dabei sein, sondern wird Ihnen auch zwei Workshops zum Thema "Das Theater und das Erlernen einer Fremdsprache" anbieten.  

Workshop 1: Das Theater und das Erlernen einer Fremdsprache für GrundschullehrerInnen

In diesem Workshop geht es um die Möglichkeiten und Vorteile von Theaterprojekten bei der Vermittlung einer Fremdsprache, am Beispiel des zweisprachigen (deutsch-französischen) und grenzüberschreitenden Theaterwettbewerbs des Instituts français. Referenten : Elise Le Bréquier (IEF), Nicolas Bertholet (Schauspieler)

Workshop 2: Vorhang auf! Für Lehrer von weitführenden Schulen und Studenten

Am Beispiel eines plurilingualen Theaterstückes (Französisch, Deutsch, Syrisch, Arabisch), das in Zusammenarbeit zwischen der Theatergruppe der Universität des Saarlandes und des Vereins "ANKOMMEN Netzwerk für die Flüchtlinge" im Saarland entstanden ist, zeigt der Workshop die Möglichkeiten und die Vorteile auf, wie Theaterprojekte in den  Fremdsprachenunterricht eingebracht werden können. Referentin: Valérie Deshoulières (IEF)

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.goethe.de/sprachenlehrertag/metz2018

Organisatoren: Académie de Nancy-Metz, Reims, Strasbourg | ADEAF | Centre franco-allemand de Lorraine | DAAD |DFJW/OFAJ |ESPÉ de Lorraine, site de Nancy-Maxéville | Goethe-Institut Nancy /Strasbourg | Institut d'Études françaises Saarbrücken | Institut français Stuttgart | Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland | Lycée de la Communication Metz |Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes | Réseau Canopé | Universität des Saarlandes: Fachrichtung Romanistik, Frankreichzentrum, Zentrum für Lehrerbildung | Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V. (VdF)

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 20 Mai 2019 - 14:30 bis Dienstag 26 Mai 2020 - 17:00
Dienstag 29 Okt 2019 - 18:00